Mit „New Format Poetry“ legt das Musiklabel Phazz-a-delic eine Hörbuchreihe auf, die nun konsequent die im Jahr 2003 mit der Veröffentlichung „Sounds of Science“ erfolgten ersten Schritten in diese Richtung weiterführt.

Die damals erschienene „Sounds of Science“ fand bei den Musikfans und besonders in der Presse ein erstaunliches Feedback – angefangen von Magazinen für moderne elektronische Clubmusik wie der „Raveline“ über Jazz-Magazine wie „Jazzthing“ oder Lifestyle-Magazine wie „Style & the family tune“ bis hin zu bundesweiten Stadtmagazinen, wobei „Station to Station“ die CD sogar zur „CD des Jahres 2003“ wählte! Lutz Berger, eben jener Produzent der „Sounds of Science“ hat nun mit Claus Boysen eine im wahrsten Sinne des Wortes traumhafte Hörbuch-CD produziert „Berger Boysen: Applaudierende Adjektive von kleinerer Statur“.

Claus Boysen - sicher kennen Sie seine Stimme und haben ihn unzählige Male im Radio, im Fernsehen oder im Kino gehört. Er ist regelmäßiger Gast in den Funkhäusern der Republik, seine Stimme verleiht Features, Dokumentationen und Reportagen ein Profil. "Mitunter hört man exzeptionelle Sprecher wie Gert Heidenreich oder Claus Boysen im Radio Gedichte so vortragen, dass der eigenen stummen Lektüre ein Licht aufgesteckt wird.", so DIE ZEIT über Claus Boysen.

Diese erste Veröffentlichung „Berger Boysen: Applaudierende Adjektive von kleinerer Statur“ aus der neuen Hörbuch-Reihe „New Format Poetry“ umhüllt ausgewählte deutsche Klassiker von Hölderlin, Rilke, Fontane oder Morgenstern mit wunderschönen Klangcollagen – von klassischen Streichern über akustische Jazz-Sounds bis hin zu ambienter elektronischer Musik.

„Über Musik zu schreiben ist, wie zu Architektur zu tanzen!“ – ähnlich verhält es sich, über dieses Projekt zu schreiben bzw. es zu beschreiben.

Man muss es hören, erleben, genießen, kann sich beim Hören fallen lassen wie in einen schönen Traum und den Zauber jeder einzelnen wunderschönen Facette der Poesie und Lyrik der zeitlosen Klassiker erfahren.

In jedem Fall: eine neue Hör(buch)Erfahrung, die uns die Herren Berger und Boysen da schenken...